Weihnachtsdeko einfach selbst gemacht

Beim Anblick dieser „frostigen“ Windlichter kommt unweigerlich festliche Stimmung auf. Die Bastelidee stammt aus dem Fundus der DIY Academy.

Sie haben Lust, Ihr Zuhause noch ein bisschen weihnachtlicher zu gestalten und dabei mal etwas Neues auszuprobieren? Mit diesen Bastelideen ist es ganz einfach, eine individuelle Weihnachtsdeko zum Fest zu gestalten. Nachmachen erwünscht!

Idee 1: Leuchtkasten

Dank der Erfindung von LED wird es immer einfacher und energiesparender, sein Heim weihnachtlich zu beleuchten. Wer es puristisch mag, für den ist ein Leuchtkasten aus einem Bilderrahmen und einer kleinen, batteriebetriebenen LED-Lichterkette genau das Richtige. Mit einem passenden Schriftzug aus flexiblen Buchstaben lässt sich auf dem Leuchtobjekt dann im Nu weihnachtliche Stimmung zaubern. Und das Beste: Nach Weihnachten ist die Lightbox schnell umdekoriert, sodass man sich weiter an ihr erfreuen kann. Eine genaue Anleitung, wie man so einen Leuchtkasten baut, finden Sie bei der DIY Academy.

Idee 2: Tischdeko aus Korken

Aus Flaschenkorken lässt sich nicht nur ein Adventskranz, sondern auch eine pfiffige Tischdeko basteln. Kleben Sie dazu ein zur Jahreszeit passendes Objekt oben auf den Korken. Das kann ein aus einer dünnen Spanplatte ausgesägter Tannenbaum sein oder auch ein im Bastelladen erstandener Kunststoffelch. Weiß lackiert wird daraus eine edle Krönung für den Korken und den gedeckten Tisch. Achten Sie darauf, dass der Korken an der Unterseite eben ist, damit er stabil steht.

Idee 3: Weihnachtsstern geht immer

Ein Tipp für Bastelmuffel und Menschen, die nicht viel Zeit haben: Kaufen Sie im Gartengeschäft ein paar Weihnachtssterne und dekorieren Sie damit Fensterbank, Regale und Tische. Denn kaum eine Deko verbreitet mehr weihnachtliche Stimmung als die roten Poinsettien, wie die Pflanzen auch genannt werden. Einfacher und effektiver geht es kaum.

Idee 4: Fensterbilder

Wenn es draußen schneit und stürmt, ist man gern im Haus und schaut durchs Fenster. Wenn dieses dann noch schön mit einem Fensterbild dekoriert ist, kommt festliche Atmosphäre auf. Besonders heimelig wird es zum Beispiel mit statisch haftenden und rückstandslos wieder ablösbaren Folien in Form von Schneeflocken oder Sternen. Wer kreativer ans Werk gehen möchte, kann auch mit einem Kreidestift auf Wasserbasis das Fenster bemalen. In dm-Märkten gibt es zum Kreidestift passende Malvorlagen, die die Künstlerin Bine Brändle entworfen hat.

Idee 5: Baumschmuck mal anders

Selbstgebastelte Sterne aus Stroh oder Papier sind altbekannt. Wie wäre es daher mit weihnachtlichen Anhängern aus anderen Materialien? Bügelperlen beispielsweise eignen sich perfekt dafür. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und kreieren Sie aus den kleinen Perlen Schneeflocken, Tannenbäume oder Sterne. Dann darüber bügeln, Faden zum Aufhängen anknoten und fertig ist der originelle Baumschmuck. Oder Sie basteln Anhänger aus Holz. Wie aus Holzscheiben und Fotokarton ein hübscher Baumschmuck entstehen kann, zeigt unter anderem auch die DIY Academy.

Idee 6: Weihnachtliche Windlichter

Selbst gemachte Windlichter aus alten Marmeladen- oder Senfgläsern sind fast schon ein Klassiker. Besonders edel wirken solche Windlichter mit einem Dekor, das an Eisblumen erinnert. Wichtigstes Hilfsmittel fürs Basteln ist ein Eiskristall-Effektspray. Wie es gemacht wird, zeigt ebenfalls die DIY Academy in ihrem Themenspecial. Hier findet man auch eine passende Schablone für die Sternapplikation.

  • Trendiges Lichtobjekt: Die Lightbox besteht aus einem tiefen Bilderrahmen und integrierter LED-Beleuchtung.
  • Mit ihren meist knallroten, sternförmigen Blättern holen Weihnachtssterne die Natur ins Haus und sorgen so automatisch für weihnachtliche Stimmung. Gesehen bei Dehner.
  • Die <a href=DIY Academy macht vor, wie aus kleinen Holzscheiben mit Farbe, Faden und Fotokarton eine natürlich anmutende Weihnachtsbaum-Deko wird." rel="full-image-gallery" href="https://www.haro-inspires.com/wp-content/uploads/2018/12/Weihnachtsdeko-Weihnachtsbaum-Deko-DIYAcademy-2-2.jpg" title="Die DIY Academy macht vor, wie aus kleinen Holzscheiben mit Farbe, Faden und Fotokarton eine natürlich anmutende Weihnachtsbaum-Deko wird. © DIY Academy " alt="Die DIY Academy macht vor, wie aus kleinen Holzscheiben mit Farbe, Faden und Fotokarton eine natürlich anmutende Weihnachtsbaum-Deko wird." class="swipebox full-image-available image-with-copyright grid-image" copyright='DIY Academy' src="https://www.haro-inspires.com/wp-content/uploads/2018/12/Weihnachtsdeko-Weihnachtsbaum-Deko-DIYAcademy-2-2-300x400.jpg">
  • Weiße Weihnacht: Die Tischdeko mit dm-Teelichthaltern aus weißer Keramik und weiß lackierten Korken-Tannenbäumen erinnert an Schnee.
  • Die hübschen Kreide-Fensterbilder lassen sich rückstandslos von der Scheibe abwischen. Die dafür nötige Flüssigkreide und Malvorlagen gibt es in dm-Märkten.
  • Aus dem Kinderspielzeug Bügelperlen kann man mit etwas Geduld und Fantasie hübsche Baumanhänger gestalten.

Teile deinen Geschmack!

Sie haben bereits abgestimmt!