Schöne Wohnideen für den Sommer

Gelb ist die Farbe des Sommers und momentan auch eine der Trendfarben schlechthin. Seien Sie mutig und streichen Sie Ihre Wände farbenfroh!

Holen Sie sich Sommerfeeling ins Haus: Auch wenn das Wetter vielleicht gerade keine sonnige Stimmung verbreitet, diese Wohnideen tun es ganz bestimmt.

Sommer, Sonne, Blumenmeer – nach wie vor eine der einfachsten Dekoideen, um sich den Sommer nach Hause zu holen, ist ein toller Sommerblumenstrauß. Dabei muss es gar nicht ein Riesengebinde sein: ein paar wenige, gezielt ausgesuchte Stengel mit hübschen Blüten oder einige Sommergräser reichen vollkommen aus. Doch egal, ob bunt und opulent oder dezenter bzw. kleiner gehalten – ein Strauß gehört in eine dekorative Vase. Oder auch in ein Reagenz- oder ein hübsches Einmachglas, das so ein zweites Leben erhält. Denn Wiederverwerten oder Upcycling liegen voll im Trend.

Jetzt wird’s farbenfroh

Wer sich bunte Farben in die Wohnung holt, vertreibt auch das letzte Stückchen Winterblues. Trauen Sie sich! Jetzt ist die richtige Zeit, um die Esszimmerwand in frischem Sonnengelb zu streichen, dem alten Sofa mit einem pastelligen Überwurf in Eiscremefarben einen frischen Look zu verpassen oder einfach nur ein paar meerblaue Stumpenkerzen als Blickfang auf dem Beistelltisch zu arrangieren. Auch helle Farben wie Beige oder Weiß passen prima ins sommerliche Ambiente, erinnern sie doch an Sand, Strand und Natur. Und wer’s extravagant mag, kann – ganz trendy – statt der Wand auch den Boden anmalen und beispielsweise mit marokkanisch inspirierten Ornamenten verzieren.

Einfach natürlich

Im Sommer zieht es uns nach draußen und das Draußen wandert nach drinnen. Angesagte Naturmaterialien wie Leinen, Holz, Bast, Sisal, Leder oder Metall passen somit perfekt zu einem sommerlichen Wohnambiente. Besonders beliebt: Wenn die Textur des Naturmaterials sicht- und fühlbar bleibt und das Ganze im Slow Living Trend gestylt wird, also aufgeräumt, dezent, ruhig, ohne viel Schnick-Schnack, aber trotzdem hell, freundlich und gemütlich. Und auch in diesem Sommer umgeben wir uns gern mit Kakteen und Sukkulenten, echten wie unechten.

Hmm… Erntezeit genießen

Wer sich im Frühling die Mühe gemacht hat und Gemüsepflanzen gesetzt und gezogen hat, darf sich jetzt über die Früchte seines Schaffens freuen und ernten. Tomaten, Kräuter, Salat oder auch Erdbeeren schmecken selbst gezüchtet doppelt so gut. Für Städter ohne Garten gibt es inzwischen kleine Indoorgärten für die Küche mit integrierter Wasser- und Lichtversorgung.

Wilde Zeiten

Animal-Prints haben in der Mode gerade Hochsaison und sorgen auch in puncto Wohndeko für Furore. Auf Tapeten, Kissen, Plaids oder sogar als Leuchten ziehen jetzt Löwen, Affen, Giraffen, Zebras oder Elefanten bei uns ein. Das erinnert an Urlaub und lässt uns in Erinnerungen an schöne Sommertage schwelgen. Echte Erinnerungen an den letzten Sommerurlaub wie hübsch gerahmte Fotos oder dekorative Mitbringsel dürfen jetzt übrigens auch wieder aus der Schublade hervorgeholt werden. Seien Sie kreativ! Wie wäre es denn, wenn sie die Fotos statt langweilig auf das Sideboard zu stellen einfach an Garderobenhaken baumeln lassen?

Das Draußenzimmer

Schon seit einigen Jahren zeichnet sich der Trend ab, dass Outdoormöbel immer mehr den Indoormöbeln gleichen. Schließlich bieten Terrasse und Balkon im Sommer einen zusätzlichen Raum zum Wohnen, ein Zimmer mehr unter freiem Himmel sozusagen. Und was für eines! Gönnen Sie sich einige Minuten Zeit am Tag, an denen sie einfach in der Hängematte oder im Liegestuhl relaxen. Sie werden sehen: Dann ist der Sommer perfekt!

Teile deinen Geschmack!

Sie haben bereits abgestimmt!