Ich will so wohnen, wie ich bin!

Blüten und Kirschen an einem Zweig gleichzeitig? Die dekorativen Malereien an Wand und Kommode verleihen dem Wohnambiente einen ganz eigenen unvergleichlichen Charme.

Einfach anders wohnen: Wenn es ums Einrichten der eigenen vier Wände geht, folgen immer mehr Menschen in erster Linie ihrem eigenen, einzigartigen Geschmack und liegen damit voll im Trend. 

Individualisierung: vom Mega- zum Wohntrend

Der Trend zur Individualisierung ist ein Megatrend des 21. Jahrhunderts. Autonomie und Selbstbestimmung sind grundlegende Werte, die die Menschen heute antreiben. So strebt eigentlich jeder – ob bewusst oder unbewusst – danach, seiner Individualität Ausdruck zu verleihen. Und weil gerade die Wohnung ein Spiegel der Persönlichkeit ist, sollte diese natürlich hundertprozentig zu einem passen. Eine Einrichtung „von der Stange“ ist damit passé, geschaffen wird ein individuell auf einen selbst zugeschnittenes Wohlfühlambiente. Erlaubt ist, was gefällt.

Stilmixtur ist angesagt

Wenig überraschend verschreibt sich kaum einer mehr nur einem einzigen Wohnstil oder unterwirft sich gar dem Diktat eines bestimmten Zeitgeists. Vielmehr ist Stilmix angesagt. Da steht mitten im puristischen Wohnambiente der verspielte Lehnsessel als lieb gewonnenes Erbstück oder die im Skandi-Style gehaltene Küche erhält bunte Kissen mit Ethno-Design, weil sie an den letzten Mexikourlaub erinnern. Durch die Kombination verschiedener Stilrichtungen entsteht etwas Neues, etwas Einzigartiges.

08/15? Nein, danke!

Möglich macht das unter anderem ein stetig wachsendes Angebot an Möbeln in den unterschiedlichsten Spielarten von romantisch bis minimalistisch. Immer öfter auch bieten Hersteller aus dem Interieur-Bereich modulare Möbelsysteme an. So lassen sich das Regal, der Schrank, das Sofa etc. in Form, Material und Farbe genauso konfigurieren, wie man es möchte. Zudem kann heute jeder seine Wandfarben im Baumarkt nach Wunsch zusammenmischen oder die Fototapete online mit dem persönlichen Motiv selbst gestalten. Nahezu allem lässt sich der persönliche Stempel aufdrücken für ein Zuhause fern eines Einheitslooks.

Do-it-yourself als Krönung

Noch individueller wird die Einrichtung, wenn man selbst Hand anlegt. Der nach wie vor ungebrochene Trend zum Do-it-yourself zeigt, dass die Lust am Selbermachen zunehmend jüngere Menschen ergreift. Im Basteln, Heimwerken oder Nähen lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf und schaffen somit Unikate mit persönlichem Touch. Auch lässt sich durch sogenanntes Upcycling Altes wiederverwerten. Und auch das liegt – wie ein nachhaltiger Lebensstil generell – ebenfalls voll im Trend.

Teile deinen Geschmack!

Sie haben bereits abgestimmt!